Bernd Güdemann im Interview

Unsere Frauen Mannschaft steht unmittelbar vor ihrer dritten Landesliga Saison. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich das Team von Trainer Bernd Güdemann etabliert. Dennoch steht das Team vor der neuen Saison wieder vor einer neuen Herausforderung: Klassenerhalt. Wir haben mit SVN Trainer Bernd Güdemann gesprochen.

Am Samstag startet Deine Mannschaft in die neue Spielzeit. Was erwartest du vom Pokalauftakt beim SV Titisee?
Güdemann: Ich erwarte ein schweres Spiel für uns, da Titisee auf Ihrem eigenen Platz sehr stark ist. Würde mich über einen Sieg freuen, aber unsere volle Konzentration liegt auf der Ligarunde.

Welche Pokal Ziele hast du dir mit deiner Mannschaft gesteckt?
Güdemann: Wir nehmen natürlich jeden Sieg mit, aber wie schon oben erwähnt liegt unsere Prio. auf der Landesliga

Wie lief für dich die Vorbereitung auf die neue Landesliga Spielzeit?
Güdemann: Leider wie immer in der Vorbereitung haben wir Schwierigkeiten da natürlich Sommerferien sind. Auch die Vorbereitungsspiele gegen Basel und Hänner mussten aufgrund fehlender Spielerinnen bei den Gegnern abgesagt werden. Wir hatten bislang ein “Vorbereitungsspiel”. Das Turnier in Niederhof war wettkampfmässig das einzige um uns für die Saison vorzubereiten.

Was erwartet du von der Saison?
Güdemann: Ich erwarte in dieser Saison das wir wieder als Team zusammenhalten und an dem Ziel festhalten in der Landesliga zu verbleiben.

Gibt es Dinge die du von deiner Mannschaft erwartest, was Sie im Vergleich zur Vorsaison besser machen muss?
Güdemann: Ja klar, dass wir endlich unsere Torchancen besser ausnutzen, und das wir wieder von Hinten heraus Aufbauen

Welche Stärken hat deine Mannschaft?
Güdemann: Also wir stehen sehr gut in der Defensive, das hat uns bislang auch immer ausgezeichnet.

Hältst du einen Aufstieg in die Verbandsliga für möglich?
Güdemann: Nein, weil wir immer wieder Abgänge zu verzeichnen haben, und es gibt immer noch Langzeitverletzte die uns noch fehlen. Und unser Nachwuchs braucht auch noch ein bisschen bis sie uns unterstützen können.

 

Wir wünschen unserem Trainer und seiner Mannschaft eine erfolgreiche Spielzeit.

SV Nollingen 1949 e.V.